Wie funktioniert eine Gegenstromanlage?

Um einen Gegenstrom zu erzeugen,

Alles zum Thema Gegenstromanlage

Effektives Training Mit Der Gegenstromanlage

Gegenstromanlage? Vor- und Nachteile

Wie funktioniert eine Gegenstromanlage? Eine Gegenstromanlage saugt das Poolwasser ab und drückt es mit hohem Druck wieder zurück in den Pool.

Gegenstromanlagen: Auf der Stelle schwimmen

Und so funktioniert eine Gegenstromanlage: Durch ein im Becken ­bündig eingebautes Düsengehäuse saugt eine über eine Saug- und Druckleitung angeschlossene Pumpe Poolwasser an und führt es mit ­einem kräftigen Strahl über eine oder mehrere regelbare Düsen ins Schwimmbecken zurück. So wird auch ein kleiner Pool gefühlt zu einem richtigen Schwimmbecken. Gegenschwimmanlage. Eine Vielzahl von Öffnungen um das Düsen­gehäuse herum sorgen für …

Gegenstromanlagen: Sportlich aktiv im Gartenpool – Haus

Was ist Eine Gegenstromanlage

Die Gegenstromanlage – So kann man in kleinen Pools schwimmen

Wie funktioniert eine Gegenstromanlage bzw. benötigt eine Gegenstromanlage zunächst einmal eine starke Pumpe. Sie können die Richtung der Strömung stufenlos einstellen und gegen die Strömung anschwimmen. Diese saugt das Wasser direkt aus dem Pool und spritzt es mit großem Druck wieder ins Becken, vom Grundprinzip her also wie eine „getunte“ Filterpumpe. Einfaches aber wirkungsvolles Prinzip. Der Hauptunterschied …

Was ist eine Gegenstromanlage zum Schwimmen

Die Gegenstromanlage Zum Schwimmen auf Der Stelle, sodass eine Strömung entsteht