Was ist eine Haarkur mit Kokosöl?

Kokosöl hilft super gegen trockene …

Kokosöl für die Haare: Natürliche Haarpflege

Kokosöl als Haarkur Eine Kokosöl-Intensivkur über Nacht versorgt die Haare mit der Extraportion Feuchtigkeit. Es ist schon lange kein Geheimtipp mehr: Kokosöl soll – dezent in die Spitzen gegeben oder lange eingewirkt als Kur – trockenen und spröden Haaren wieder zu mehr Glanz verhelfen und ihnen Feuchtigkeit spenden. Einen Teelöffel Kokosöl in den Händen verreiben und das flüssiges Öl gleichmäßig im

, dass sie ihre kräftige und glänzende Mähne Kokosöl zu verdanken haben. Beauty-Stars wie Shay Mitchell.

Kokosöl: Darum solltest du es nicht in deine Haare geben

Kokosöl für die Haare? Warum das Beauty-Wundermittel nicht für die Haarpflege geeignet ist. Pflegendes Öl auf trockene Stellen? Klingt plausibel.

Kokosöl für die Haare: Tipps für die richtige Anwendung

Kokosöl hat den Ruf, sich …

Kokosöl-Haarkur selber machen: 6 DIY-Rezepte für trockene

Pures Kokosöl. Es stärkt die …

Kokosöl für die Haare: 5 Gründe, wieso es so gesund ist

Kokosöl hilft gegen Schuppen und trockene Kopfhaut. Eigentlich ist das pure Kokosöl schon die ideale Haarkur. Grund genug, Heidi Klum oder Priyanka Chopra schwören schon lange darauf, die beste Naturkosmetik für Haare und Haut zu sein